News

Gürtelprüfungen

Der PSV Hann. Münden führt im Jahr min. zwei Prüfungen durch, bei denen die Judoka die unten stehenden Gürtelfarben erwerben können.


Schülergürtel (Kyu)

Die Gürtelfarben der Schülergrade beim Judo

Grad

9. Kyū

8. Kyū

7. Kyū

6. Kyū

5. Kyū

4. Kyū

3. Kyū

2. Kyū

1. Kyū

Name

Kukyū

Hachikyū

Nanakyū

Rokkyū

Gokyū

Yonkyū

Sankyū

Nikyū

Ikkyū

Farbe

weiß

weiß-gelb

gelb

gelb-orange

orange

orange-grün

grün

blau

braun

Mindestalter

/

7

8

9

10

11

12

13

14

Die Grafik zeigt die Einteilung der Schülergürtel entsprechend der Kyu-Prüfungsordnung des Deutschen Judo Bundes. Das Deutsche Dan-Kollegium vergibt keine zweifarbigen Gürtel.

 

Meistergürtel (Dan)

Die Gürtelfarben der Meistergrade beim Judo

Grad

1. Dan

2. Dan

3. Dan

4. Dan

5. Dan

6. Dan

7. Dan

8. Dan

9. Dan

10. Dan

Name

Sho-dan

Ni-dan

San-dan

Yon-dan

Go-dan

Roku-dan

Nana-dan

Hachi-dan

Ku-dan

Jū-dan

Farbe

schwarz

schwarz

schwarz

schwarz

schwarz

rot-weiß

rot-weiß

rot-weiß

rot

rot

Mindestalter

18

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Eine höhere Graduierung als die zum 10. Dan wird weltweit nicht vorgenommen – auch wenn dies theoretisch möglich wäre, da es keine offizielle Limitierung gibt. Dies würde aber bedeuten, die bestehenden Träger des 10. Dan zu degradieren. Professor Jigoro Kano, der Begründer des Judo, hat keinen Dan im Judo, weder den 1. noch den 10. Dan: Aus japanischer Sicht hat niemand die Autorität, ihm einen Dan-Grad zu verleihen, da niemand im Judo über ihm steht.

 

 

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Judo