Zum Beginn des neuen Studienganges 2010 eröffnete der PSV Münden e.V. über die Abteilung Judo ein zusätzliches Angebot in Richtung Selbstverteidigung an. Das Training richtet sich auf die effektive Selbstverteidigung für Frauen und Männer.

Polizeivollzugsanwärter haben darüber hinaus die Möglichkeit ihre Techniken aus dem AZT, während der Trainingseinheiten zu vertiefen und zu professionalisieren, um sich so besser für ihren Außendienst und ihre Prüfungen vorzubereiten.

Jörn Kochensperger, der seit über 35 Jahren Kampfsporterfahrung hat, hatte auch regelmäßig beruflich der Selbstverteidigung zu tun. Darüber hinaus gibt es Fortbildungen und Weiterbildungen für Personenschützer. Mit ihm haben wir einen der Professionellsten Trainer im Bereich der Selbstverteidigung.

Im November 2011 gelang es dem PSV Münden e.V. zusammen mit der Judoabteilung die Selbstverteidigung zu zertifizieren.

 

Spartenleiter
Sören Heß

Im Graben 5
34346 Hann.Münden

Telefon: 05541 71518
E-Mail: judo.soeren@psv-muenden.de

 

 

Trainingszeiten

Dienstag, 18:00 – 20:00 Uhr, Jörn Kochensperger

 

Übungsleiter

Jörn Kochensperger ist Rechtsanwalt in Göttingen und Träger des 2. Dan Judo und des 3. Dan Taeryon Do. Er praktiziert Kampfsport seit über 35 Jahren und hat regelmäßig auch beruflich mit dem Bereich der Selbstverteidigung zu tun.

Dem PSV-Hann. Münden ist er seit vielen Jahren eng verbunden und er steht auch den Polizeivollzuganwärtern der Polizeiakademie Niedersachsen regelmäßig als Gasttrainer, abends in den Trainingszeiten des PSV, für die einsatzbezogene Selbst­verteidigung zur Verfügung.

Auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung hat er zusammen mit anderen Kampfsportex­perten bereits in den 1990er Jahren ein spezielles Konzept für die Frauen-Selbstverteidigung und – Selbstbehauptung entwickelt, bei dem neben der Eigensicherung auch rechtliche und psycholo­gische Aspekte berücksichtigt werden. Dieses Konzept konnte in den vergangenen Jahren stetig weiter entwickelt und in vielen Lehrgängen erfolgreich vermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.